staatlichen Prescription Assistance Programme https://deutschpillen.com/antidepressiva/methylphenidate-kaufen/ Yale Universitätsschule von Medizin-Adresse

Unser heuriges Musical: Kwela (von Andreas Schmittberger)
Seit Ende September wurde in allen Musikstunden, den musisch kreativen Wahlpflichtfachstunden und den Werk- und Zeichenstunden für unser Musical gearbeitet. Der Musicalchor bestand aus ca. 160 Kindern.
Erstmals arbeitete die IBMS mit der Franz Schmidt- Musikschule zusammen. Igor Gross erarbeitete mit der 3c Rhythmusimprovisationen.
Am Donnerstag, dem 24. 11. 2016 war es dann so weit: Die IBMS Perchtoldsdorf führte das Musical „Kwela, Kwela“ von Andreas Schmittberger auf. Das afrikanische Märchen handelt von der Bitte um Wasser. Der Löwenkönig hat eine Konferenz der Tiere einberufen. Der Lärmvogel sorgt dabei für Ordnung. Der Löwenkönig beschließt auf Rat des weisen Marabu das große Orakel zu befragen, obwohl es in letzter Zeit ziemlich blöde Ratschläge gegeben hat. So hat es dem Zebra gegen seinen Liebeskummer geraten, sich mit einer Pfanne stündlich auf den Kopf zu schlagen. Das Orakel rät jetzt zu graben. Tatsächlich finden sie Wasser, das jedoch in der Nacht von den Geistern gestohlen wird. Wachen werden aufgestellt. Diese werden allerdings von den Geistern vertrieben, die wieder das Wasser stehlen. Jetzt wird der flötenspielende Buschhase als Wächter eingeteilt. Dem gelingt es mit seinem Flötenspiel, die Geister zu einem Deal „Musik für Wasser“ zu bewegen.
Anna Gschaider war für die Geisterchoreographie, Inge Feigl für die Masken, Monika Weinmayr für das Bühnenbild und Rosa Mohrenberger für die Regie zuständig. Für den guten Ton sorgte Gottfried Pories.